Immer dann...

Du kennst sie bestimmt, die Situationen in den du dich verkriechen willst, weil du das Gefühl hast, alles läuft schief. Da schimpfen wir gern mit uns selbst und die ärgsten Kritiker uns gegenüber brauchen wir gar nicht im Außen, weil so hart wie wir selbst mit uns ins Gericht gehen, dass schafft niemand anderes.

 

Da kommen Fragen, wie: " Was mache ich hier?" "Warum gelingt mir das denn nicht?" " Bin ich richtig?" " Bin ich denn überhaupt zu etwas nütze?", auf. Und das ist nur eine kleine Auswahl aus dem reichem Portfolio unseres Egos.

 

Es sind auch die Momente, in denen es uns schwer fällt Entscheidungen zu treffen, weil die sollen ja dann 100 prozentig richtig sein, weil sonst "versagen" wir ja schon wieder. Und was sollen denn nur die anderen sagen, wenn wir mal wieder nichts auf die Reihe bekommen, wenn wir keine Familie, kein Haus, kein Auto kein sonst was haben, und das doch ein vermeintliches Zeichen von Erfolg -  also von einem Leben in richtig - ist.

 

Es sind auch die Augenblicke, in denen wir uns im Spiegel betrachten, und denken: " Mein Gott, warum sehe ich nur so aus?" " Und warum habe ich denn schon wieder zu xy gegriffen, obwohl ich es doch besser weiß?"

 

Es sind auch die Momente, in denen wir unsere Endlichkeit spüren und  trotzdem immer wieder unsere Herzensprojekte auf später verschieben und wissen, dass wir sie wohl nie umsetzen werden, und uns nicht getrauen zu hinterfragen, warum das denn so ist.

 

Es gibt also ganz viele " Immer dann.." Augenblicke, in denen wir uns verkrümmeln wollen, in denen wir uns selbst nicht ertragen, "Wie sollen es dann bitteschön andere können", wird wohl deine innere Stimme dich fragen....

 

Und genau dann, ist es wichtig und richtig sich auszutauschen. Genau dann ist es vollkommen in Ordnung, wenn wir zugeben, dass grade jetzt etwas schief läuft. Genau dann ist vermeintliche "Schwäche" zeigen, eine Stärke, für die uns unser Umfeld schätzen wird, weil wir alle haben diese " Immer dann..." Momente.

 

Und sobald du loslässt, löst sich auch der Knoten im Kopf, genau dann kommt alles in Bewegung - für dich.

 

Deswegen trau 'dich. Zeig' dich. Vertraue dem Prozeß. Die Menschen, die dich unterstützen, werden genau dann in dein Leben treten oder sie waren schon die ganze Zeit da und haben nur auf dein Zeichen, nämlich die Bereitschaft dich dem Schmerz zu stellen, gewartet, weil sie wissen, wie großartig du bist. Und weil sie auch wissen, dass alles was sie dir an Unterstützung anbieten können, wirklich " nur" ein Anbieten sein kann. Denn die Veränderung, die Dinge anders sehen zu können und die Herausforderungen des größten Abenteuers - genannt Leben- als Chance zu dir zu finden wahrzunehmen, kann nur von dir ausgehen.

 

Steckst du gerade in einer " Immer dann..." Situation? Bist du bereit, die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen? Dann scheue dich nicht, mich anzusprechen, denn genau für solche Momente ist meine Arbeit mit dir genau richtig.

 

Du bist wundervoll. Erinnere dich, melde dich und laufe los, für dich.

 

Herzlichst Conny

Kommentar schreiben

Kommentare: 0